05.05.2011 Einwendungsfrist

Bis zum 21.04.2011 lagen die Akten zum Bauantrag im Landratsamt Nördlingen aus.
Interessanterweise befanden sich bei den Unterlagen, durch deren Auslage ja die „öffentliche Beteiligung“ gewährleistet werden soll, keinerlei Gutachten zu den Emmissionen, die durch die Anlage zu erwarten sind.

Außerdem enthält der Antrag keine Ansatzpunkte, aus welchem Grund die Brandschutzverordnung – laut der es möglich sein muss, die Tiere im Brandfall aus der Anlage zu evakuieren- teilweise ausgesetzt wurde.

Von verschiedenen Stellen wurden mittlerweile Anträge gestellt, die Unterlagen endlich vollständig auszulegen. Diese wurden bisher allerdings vom Landratsamt Donau- Ries nicht beantwortet.

In der Zwischenzeit werden die bereits exisitierenden Unterlagen von einem Gutachter überprüft.

So wie es sich bis jetzt darstellt, könnte mensch spekulieren, dass das Gutachten zu den Unterlagen wohl belegen wird, dass das Landratsamt mehr damit beschäftigt ist, den Widerstand gegen die Anlage zu erschweren, als den Bauantrag ersthaft zu prüfen.

Bis zum 05.05.2011 können Einwendungen gegen die Mastanlage von jeder/m geschrieben werden. Eine Mustereinwendung findet ihr unter Material.